Knüpfwerkstatt

ALPHABETMUSTER



Länge der Fäden:
weißer Webfaden: ca. 500 cm
Spannfäden: ca. 60 cm













So funktioniert es:

Das hier ist nun ist die Antwort auf die Frage: "Wie kam der Alphabetstil zu seinem Namen?" Ganz einfach. Er eignet sich ausgezeichnet um Buchstaben zu knüpfen. Anders als beim Standardstil mit Wendeknoten, lassen sich im Alphastil zahllose unterschiedliche Schriftarten und Pixelgrafiken umsetzen. Ich habe euch hier exemplarisch nur das große A des unten abgebildeten Alphabets in eine richtige Vorlage gesetzt. Aber es dürfte euch keine Schwierigkeiten bereiten, die übrigen Buchstaben aus der Rastergrafik zu entnehmen und zu einem Namen oder einem anderen Schriftzug zusammen zu stellen. Das Knüpfen funktioniert exakt wie bei der Anleitung zum zweifarbigen Alphastil. Zahllose andere Schriften findet ihr unter Friendship-Bracelets.net unter dem Suchwort "alphabet".


Tipp:
Ihr könnt übrigens fast jede Schrift auf diese Weise gerastert als Muster umsetzen. Schaut euch einfach mal auf Dafont.com um und lasst euch inspirieren. Unter Entwurfshilfen findet ihr zudem ein Tutorial, wie ihr Schriften und andere Grafiken mit Gimp rastern und als Vorlage umsetzen könnt. Natürlich könnt ihr auch von Hand mit Hilfe eines karierten Papiers selbst Buchstaben und Muster entwerfen.




© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zum Alphabetstil

Knüpfwerkstatt.de.vu