Knüpfwerkstatt

BLUME



Länge der Fäden: ca. 60 cm

Im Frühling blüht alles - sogar die Knoten! Aus diesem Grund habe ich mich an dieses florale Experiment gewagt. Lustigerweise habe ich durch Unvorsichtigkeit beim Austüfteln dieser Technik einen neuen Knoten entworfen, den meine lieben Mitknüpfer "Strukturknoten" getauft haben, da er dem Blütenblatt eine geriffelte Struktur verleiht. Er besteht aus einem halben Knoten, der so wie der Knoten mit Rückseite oben geknüpft wird und aus einem halben normalen Knoten - er ist jedoch lediglich eine einseitig geknüpfte Version der einfachen Einhängeschlinge. In der folgenden Vorlage besteht die mittlere Linie aus Knoten mit Rückseite oben. die 4 weißen Doppelknoten in der ersten Reihe sind doppelte Einhängeschlingen und die übrigen Knoten sind besagte Strukturknoten in unterschiedliche Richtungen geknüpft.



Am Besten ihr schaut euch das Ganze in meiner Schritt-für-Schritt-Bilderstrecke an:


weiter


© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zu den Projekten

Knüpfwerkstatt.de.vu