Knüpfwerkstatt

Collier





Zu diesem Collier hier haben mich die fantastischen Werke von Elena Miklush inspiriert. Also habe ich mir Draht im Baumarkt besorgt mit 1 und 2 mm Stärke und Zangen zum Drahtschneiden und Drahtbiegen.



In einer schnellen Skizze habe ich aufgezeichnet, wie mein Collier aussehen soll, wie es um den Hals zum Liegen kommt und wo Blüten und Blätter positioniert werden sollen. Dann habe ich den 2 mm Draht genommen und die Grundform entlang der Linien auf meiner Skizze gebogen. Anschließend habe ich die Grundform mit dunkelgrünem Garn mit Squareknots überknüpft.

Danach habe ich die Blätter daran geknüpft, mit dem 1 mm-Draht die kleineren Schnörkel hinzugefügt, ein Stück weit gemeinsam mit der Grundform, dann einzeln überknüpft und zuletzte mehrere Blumen geknüpft und mit einem Faden am Collier befestigt.



So sieht das Ganze fertiggestellt und getragen aus. Mit der selben Methode kann man auch Armreife und Ringe knüpfen. Lasst euch doch in der Galerie inspirieren! Draht lässt sich übrigens auch hervorragend mit dem Spiralknoten und Verlaufsgarn umknüpfen.


Hier nochmal eine Blume des Colliers im Detail und eine Collier-Version, die mit Spiralknoten umknüpft wurde.




© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zu den Projekten

Knüpfwerkstatt.de.vu