Knüpfwerkstatt

FRANSENMUSTER



Länge der Fäden:
Schwarze Fäden: ca. 120 cm
Fransen: ca. 20 cm








So funktioniert es:

Eine weitere Möglichkeit für einfache Farbeffekte ist der Alphastil mit Fransen. Die Grundtechnik entspricht ganz dem zweifarbigen Alphastil. Die die Spannfäden werden wie üblich befestigt, die Hintergrundfäden werden jedoch Reihe für Reihe neu angefügt. Dazu nimmt man einfach ein paar Garnreste (ca. 20 - 30 cm) und macht den ersten Knoten über den ersten Faden, schiebt den Knoten nach oben und knüpft wie gewohnt die Reihe von links nach rechts. Da man nicht wenden muss, kann man jede Reihe von links nach rechts (oder wahlweise von rechts nach links) knüpfen, wodurch ein besonders ebenmäßiges Knüpfbild entsteht. Zum Schluss kann man die abstehenden Fransen auf die gewünschte Länge mit einer Schere zurecht schneiden. Wer möchte kann zudem die abstehen Fäden aufdröseln und sich bauschigere Fransen zupfen. Zusätzlich kann man die Randknoten von hinten mit etwas Alleskleber betupfen, um zu garantieren, dass sich da

Tipp:
Das Fransenband wirkt auch ohne Muster mit einem verlauf aus horizontalen Fransenstreifen sehr schick. Probiert es doch einfach mal aus!s Band seitlich nicht auflöst.




© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zum Alphabetstil

Knüpfwerkstatt.de.vu