Knüpfwerkstatt

FEDERMÄPPCHEN



Länge der Fäden: ca. 200 cm


Ein ähnliches, aber ungleich aufwändigeres Projekt als die Handytasche war dieses Federmäppchen. Dazu habe ich dieses Muster mehrfach verdoppelt und 2 Sechsecke zu Kreisen erweitert.




Eine 4-fache Verdoppelung hätte eigentlich genügt - 5-fach hatte mein Knüpfstück ganze 210 Fäden! Das alleinige Knüpfen des Mäppchens dauerte stolze 5 Wochen.





So sehen die Sechsecke für die seiten aus. Indem ich einige Runden nach und nach nicht ganz geschlossen habe, entsteht eine Kreisform.



So näht man die Einzelteile zusammen - am Besten von Hand mit einem Faden, der farblich nicht auffällt. Die Endfäden im Inneren sollte man möglich säumen, mit Klebstoff sichern und dann kurz abschneiden. Es besteht auch die Möglichkeit das Mäppchen mit Stoff zu füttern, worauf ich jedoch verzichtet habe.



Zuletzt wird ein Reißverschluss eingenäht, den man während dem Nähen am Besten offen lässt und nur immer wieder zur Kontrolle schließt, ob man auch regelmäßig genäht hat.



Und fertig: Das neue Heim für Stifte und Klebstoff.





© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zu den Projekten

Knüpfwerkstatt.de.vu