Knüpfwerkstatt

MULTICOLOR-ALPHA



Länge der Fäden:
Schwarzer Webfaden: ca. 300 cm
Roter Webfaden: ca. 100 cm
Oranger Webfaden: ca. 80 cm
Gelber Webfaden: ca. 60 cm
Alle anderen: ca. 60 cm




Rastervorlage zum gleichen Muster






So funktioniert es:

So, nun wird es ein bisschen kompliziert! Denn dies ist die einzige Möglichkeit, in der sich jede Form von Mehrfarbigkeit im Alphastil umsetzen lässt. Sie ist eigentlich weniger eine Technik, als eine Notlösung. Bei besonders vielen Farben kommt man oft nicht drum herum und muss Schummeln, das heißt: Die Webfänden in unterschiedlichsten Farben werden abwechselnd benutzt und lose auf der Rückseite des Bandes geführt und bei Bedarf wieder mit einbezogen. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass sich die Anzahl der zu überknüpfenden Spannfäden trotz wechselndem Webfaden nie verändern darf!

Beim Abwechseln der Webfänden hilft es den vorherigen Webfaden gemeinsam mit dem Spannfaden mit dem ersten Knoten der neuen Farbe zu überknüpfen und ihn erst dann auf die Rückseite zu ziehen. So entstehen keine Löcher.

Man kann wahlweise die Spannfäden aktiv einsetzen oder nur passiv überknüpfen. Das Knotenbild wird etwas ebener, wenn man nur Webfadenknoten benutzt. Auch bei dieser Technik solltet ihr extrem darauf achten, dass die Knoten gleich groß und die Reihen gleich breit werden. Dazu ist je nach Anzahl der Wechsel und Farben einiges an Übung nötig.

Auf der Rückseite des Bandes entstehen bei dieser Methode lose Schlingen, sowie lose Fäden beim Einfügen der Farben. Letztere können mit Hilfe eines Knotens und/oder mit etwas Alleskleber auf der Rückseite befestigt werden. Am Ende verblendet man die chaotische Rückseite am Besten mit einem aufgeklebten Stück Filz.

Mit dieser Methode - vielleicht auch kombiniert mit den anderen beiden Methoden - lassen sich so ziemlich alle Farbvarianten verwirklichen. Allerdings sind die losen Schlaufen auf der Rückseite nicht sehr ansehlich und das Wechseln der Farben und Webfäden kann eine ganz schöne Herausforderung sein.


Tipp:
Mit dieser Methode lassen sich auch 8-Bit-Pixelgrafiken umsetzen - so könnt ihr euch eure Lieblings-Gamefiguren oder Icons knüpfen!



So sieht das Band auf der Rückseite aus - ohne Verblendung



© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zum Alphabetstil

Knüpfwerkstatt.de.vu