Knüpfwerkstatt

STERN



Länge der Fäden: ca. 120 cm - kommt auf die Größe des Sterns an...



So funktioniert es:

Auf ganz ähnliche Weise wie das Viereck und das Kreuz kann man auch einen Stern knüpfen. Jedoch muss man dazu mit einem ganzen Bündel von Fäden beginnen. Dazu faltet man einen der 6 Fäden in der Mitte und knüpft mit seiner Mitte einen Rechtsknoten über die Mitte des Bündels aus 5 Fäden. Anschließend gruppiert man die Fäden sternförmig in Zweiergruppen und verknüpft sie untereinander:




Anschließen werden über die Zwischenräume weitere 6 Knoten geknüpft. An dieser Stelle entsteht bereit eine Sternform. Nun werden ähnliche wie beim Viereck und beim Kreuz neue dunkelblaue Fäden eingefügt:



Beim nächsten Schritt werden noch einmal 6 neue dunkelblaue Fäden eingefügt, die im letzten Schritt zu einem Stern verknüpft werden:



Auf die selbe Weise lassen sich weitere Fäden einfügen. Pro Farbe müsst ihr darauf achten, dass ihr in 2 Schritten insgesamt 12 und nicht nur 6 Fäden einfügt. Achtet darauf, dass sich bei dem Schritt auf der 4. Grafik die Knotenzahl auf jeder der 6 Seiten pro Runde um 2 Knoten erweitert.




© 2012 - Alle Bilder, Texte und Tutorials gehören der Knüpfwerkstatt   zurück zu den 2D-Objekten

Knüpfwerkstatt.de.vu